Private Rentenversicherung

Private Rentenversicherung

Private Rentenversicherung im Überblick

Mit den zurückliegenden Rentenreformen fordert der deutsche Staat mehr Eigenverantwortung bei der Altersvorsorge. Die einstmals “sichere” gesetzliche Rente wird künftig nur noch bei den wenigsten Menschen ausreichen, um den gewohnten Lebensstandard des Berufslebens auch im Rentenalter zu halten. Mit einer privaten Rentenversicherung haben Sie die Möglichkeit, eine sichere und steuerbegünstige Zusatzrente für ihre Rentenzeit aufzubauen.

Für wen eignet sich eine private Rentenversicherung?

Eine private Rentenversicherung eignet sich für jeden Berufsstand und ist somit sowohl für Arbeitnehmer als auch Selbstständige, Beamte und Freiberufler eine attraktive Möglichkeit, um ihre Versorgungslücke im Rentenalter zu schließen.

Wie funktioniert die private Rentenversicherung?

Bei der privaten Rentenversicherung können Versicherte mehrere Formen der Einzahlung und Fördermodelle vereinbaren. Spricht man von einer privaten Rentenversicherung, so meint man in der Regel eine klassische kapitalbildende Rentenversicherung, welche entweder als aufgeschobene Rentenversicherung mit monatlichen Beiträgen oder Sofortrente gegen Einmalzahlung abgeschlossen wird.

Vorteile

Erfahren Sie jetzt mehr zu den Vorteilen, Merkmalen und Gründen für den Abschluss einer privaten Rentenversicherung.

Vergleich

Die Rendite und Erträge einer privaten Rentenversicherung können sich je nach Anbieter deutlich unterschieden. Grund hierfür sind Unterschiede in der Kostenstruktur der Unternehmen und dem eigenen Erfolg am Kapitalmarkt. Ein kostenloser Angebotsvergleich kann ihnen zu einer bestmöglichen Produktntscheidung verhelfen.

Rendite

Die Rendite einer privaten Rentenversicherung setzt sich aus einer gesetzlich festgelegten Garantieverzinsung und einer leistungsabhängigen Überschussbeteiligung zusammen. Erfahren Sie jetzt mehr zu den Unterschieden und Erfahrungswerten bei der Auszahlung.

Steuer

Der Abschluss einer privaten Rentenversicherung bietet ihnen attraktive steuerliche Bedingungen. Erfahren Sie jetzt mehr zur steuerlichen Behandlung einer privaten Rentenversicherung.

Alternativen

Neben der klassischen Rentenversicherung stehen Interessenten heute außerdem die ertrags- und risikoreichere fondsgebundene Rentenversicherung sowie in Form der Riester Rente und Rürup Rente zwei staatlich geförderte Vorsorgemodelle zu Verfügung.

Aktuelle News

[15 Okt 2012 | No Comment | ]

Risikolebensversicherungen werden für Frauen nach dem 21. Dezember 2012 dramatisch teurer. Die Stiftung Warentest rechnet mit einem Preisanstieg von bis zu 55 Prozent durch die Einführung der Unisex-Tarife, durch die das Geschlecht als differenzierendes Kriterium wegfällt. Frauen, die einen derartigen Versicherungsschutz anstreben, sollten aus diesem Grund unbedingt vorher aktiv werden, um der Kostenexplosion aus dem Weg zu gehen.
Männer sollten warten
Genau umgekehrt ist das Bild bei den Männern. Diese sollten nach Möglichkeit bis zur Einführung der neuen Tarife warten, raten die Experten, denn durchschnittlich dürften sich die Prämien, die …

[3 Nov 2010 | No Comment | ]

Private Altersvorsorge ist noch immer dringend notwendig – und doch scheinen sich immer weniger Männer wirklich für dieses Thema zu interessieren. Das zumindest ist das Ergebnis einer Umfrage von Union Investment zur Altersvorsorge, die aus dem dritten Quartal 2010 stammt.

[25 Okt 2010 | No Comment | ]

Zumindest bei der grundsätzlichen Einstellung zu Finanzfragen scheinen alle Unterschiede zwischen Ost- und Westdeutschland erfolgreich überwunden zu sein. Das ist das Ergebnis einer Studie der comdirect bank, die von der Forsa durchgeführt wurde.

[18 Okt 2010 | No Comment | ]

Rund 40 Prozent der Bevölkerung in den neuen Bundesländern hat bisher keine private Altersvorsorge getroffen – allen voran Sachsen-Anhalt und Sachsen. Das ist das erschreckende Ergebnis der Studie „Verbraucherschutz durch Vergütungsmodelle im Finanzvertrieb“ des IMWF Institut für Management- und Wirtschaftsforschung.

[9 Okt 2010 | No Comment | ]

Stiftung Warentest hat in der Zeitschrift Finanztest 23 Riester-Rentenversicherungen analysiert – mit teilweise erstaunlichem Ergebnis! Hohe Kosten, magere Renditen, nur sieben der bewerteten Produkte erhielten ein „gut“, keine einzige „sehr gute“ Versicherung, dafür die Schlusslichter LVM und Generali, die beide als „ausreichend“ beurteilt wurden.